Wie finden Sie nun heraus, welchen Content Sie teilen sollten? Eine gute Möglichkeit zu erfahren, welche Inhalte bei Ihrer Zielgruppe gut ankommen bietet Social Listening. Finden Sie heraus, worüber sich Ihre Kunden, potenzielle Kunden, Fans und sogar Mitbewerber online unterhalten. Diese Einblicke sind äußerst wertvoll. Was schätzen Kunden an Ihren Produkten? Welche Herausforderungen stellen sich ihnen und wie können Ihr Produkt oder Service dabei helfen? Social Listening kann Ihnen bei diesen Fragen helfen.
Eine weitere Möglichkeit zur Nutzung einer Facebook Seite für Affiliate Projekte ist, sich damit einen zusätzlichen Traffic-Kanal aufzubauen. Dazu wird beispielsweise zu einer Website eine Facebook-Seite mit entsprechend großer Reichweite aufgebaut. Durch interessante und relevante Postings können Nutzer dann direkt auf Facebook angesprochen und zur eigenen Seite weitergeleitet werden. Dieser Traffic sollte dabei besonders gut konvertieren, haben sich die Personen doch bewusst entschieden sich mit der zur Website zugehörigen Facebook Seite zu verknüpfen: Sie sehen einen Mehrwert im Thema des Projektes und in dem, was auf Facebook gepostet wird. Da ist der Schritt zur Bestellung über die eigene Affiliate-Seite nicht weit. Allerdings ist der Aufbau einer solchen Community sehr zeitaufwändig. Auch hier sind das dahinterstehende Thema und der Mehrwert für die Nutzer ein Schlüsselindikator.
Auf diese Weise können die Daten dann sehr komfortabel als CSV oder XLS heruntergeladen werden. Diese Datei bildet dann die Grundlage für die weitere Verwendung – beispielsweise die Integration in einen Newsletter-Verteiler. Um die Qualität der Leads zu wahren, sollte die Synchronisation und Ansprache der Nutzer möglichst kurzfristig nach Abgabe des Leads erfolgen. Dies ist bereits heute für einige Partner von Facebook – beispielsweise Salesforce – möglich. Andere können auf den IFTTT Dienst Zapier zurückgreifen. Dieser ermöglicht die Verknüpfung mit populären Mailing-Systemen wie Mandrill oder Unbounce.

Additionally, it happens to be that I am trying to do this with a two tier affiliate program. Meaning A group admin would post a link to my site on the FB group/page and then the user would click through to my site and then from my site I would be providing value and referring them to the actual site where they would make the purchase. Do you have any recommendations for how to best do this?

Want to keep ahead of your competitors? Need to master a social platform? Discover how to improve your social media marketing at Social Media Marketing World 2020, brought to you by your friends at Social Media Examiner. You’ll rub shoulders with the biggest names and brands in social media, soak up countless tips and new strategies, and enjoy extensive networking opportunities . Don’t miss the industry’s largest conference. Get in early for big discounts.
Businesses of all sizes and varying industries use lead ads to find new customers who are likely interested in their products or services. Lead ads allow you to collect information from potential customers. The information you can collect includes, but isn't limited to, names, email addresses, phone numbers, and more. In addition, you can ask people custom questions that you care about.
Als Paradebeispiel kommt mir da myDealZ in den Sinn. Diese haben auf Facebook eine enorme Reichweite und verweisen die User bei tollen Angeboten immer wieder auf das eigene Portal – und von dort aus ggf. weiter auf die Seite des Merchant. Sie differenzieren dabei sogar noch nach Themen und haben für verschiedene Bereiche, z.B. Sport, Fashion oder Entertainment separate Facebook Communitys aufgebaut. Damit steigt die Relevanz der Informationen auf diesen themenspezifischen Facebook-Seiten für die entsprechenden Nutzer, was auch den Erfolg der Maßnahmen steigert.
Steffen ist Head of Content & Creative bei Projecter und verantwortet die Teams im Social Media, Content Marketing und Consulting. Sein Aufgabenfokus liegt dabei in den Bereichen Social Media, Storytelling, digitales Advertising und ganzheitliches Online Marketing Consulting. In dieser Tätigkeit berät er Unternehmen wie ProSiebenSat.1 Media, Burda, RB Leipzig oder Carhartt auf strategischer Ebene. Privat interessiert er sich für gutes Essen, noch bessere Gespräche, schweißtreibenden Sport und abenteuerliche Reisen. #uniquehobbies
Google Analytics ist von Werk aus mit einer Vielzahl von Berichten, die unterschiedlichste Analysen möglich machen, ausgestattet. Sofern individuelle Analyse-Ansätze bestehen, können Berichte mit Filtern versehen und gänzlich individualisiert werden. Zur reinen Identifizierung des Facebook-Traffics genügt es jedoch, den folgenden Standardbericht über das Menü aufzurufen:

One of the best things about this process is that your social reach grows to include relevant people, who are more likely to be interested for two reasons. Firstly, the friends of whoever liked the post are more likely to have similar interests than random people on the Internet. If a friend liked your topic, chances are it might be what they’re interested in, too. 
Wer mehr erreichen will, sollte auf eine konsequent gepflegte Facebook-Präsenz setzen. Verzichte also nicht auf Deine Chancen und Möglichkeiten, die Facebook Affiliates ebenso bietet, wie allen anderen Unternehmen auch. Ohne einen professionellen Facebook-Auftritt verschenkst Du nur unnötig Potential, um Dein Affiliate Marketing auszubauen und potentielle Kunden anzusprechen sowie bereits überzeugte Kunden an Dich zu binden.
The fresh, new content you post on your site is important—not only for social media marketing, but also for search engine optimization. Google rewards sites featuring fresh content with higher ranking. But you don’t have to post epic blog articles three times a week to win at the content marketing game. Posting something new and helpful once a week or even once a month can benefit your website traffic.
Aside from pre-produced video, Facebook Live is another option to explore multimedia content. Facebook Live is a feature that allows live-streaming capabilities to users on their desktop or smartphone. It’s available to any Facebook user, but is particularly appealing to brands who want to capture the culture of their company and form authentic relationships with their followers.
Remember: Not every Facebook post shows up in the News Feed. When Facebook decides what to include, the algorithm looks specifically at engagement rates — not your total number of fans. Over time, the lack of likes and comments on your posts (due to unengaged or fake fans) compared to the number of Page likes you have could prevent your content from being seen. The average user will likely also question your credibility with such a discrepancy.

Im Gegensatz zu vielen „Billig Anbietern“ erhalten Sie bei uns echte Likes von realen Facebook-Nutzern. Wir schlagen geeigneten Usern Ihre Seite zum Klick auf „Gefällt mir“ vor – jeder Like wird also manuell durch einen Nutzer auf Ihrer Facebook-Seite hinzugefügt. Dabei kann jederzeit nachvollzogen werden, welcher Like durch uns vermittelt wurde. Somit können wir einen nachhaltigen und organisch wirkenden Aufbau garantieren. Wir legen hohen Wert auf ganzheitliches Social Media Marketing.
Having a Facebook badge on your affiliate website or other page shows visitors that your Facebook page exists, as well as what you have happening there. This is another way to grow your number of engaged Likes, by getting your Facebook page the attention of people who already approve of your site. Check out Facebook Badges to find out more about how to add a Facebook badge to your site. 

Wie finden Sie nun heraus, welchen Content Sie teilen sollten? Eine gute Möglichkeit zu erfahren, welche Inhalte bei Ihrer Zielgruppe gut ankommen bietet Social Listening. Finden Sie heraus, worüber sich Ihre Kunden, potenzielle Kunden, Fans und sogar Mitbewerber online unterhalten. Diese Einblicke sind äußerst wertvoll. Was schätzen Kunden an Ihren Produkten? Welche Herausforderungen stellen sich ihnen und wie können Ihr Produkt oder Service dabei helfen? Social Listening kann Ihnen bei diesen Fragen helfen.


On your smartphone, open up the Facebook app. Go to your Page and click on “Publish” as if you were going to write a new post, then select the “Live Video” option. Before you enter any information, go ahead and check the privacy settings. Under the description, you’ll see a choice to broadcast to the public, just your friends, or only yourself. If you’re testing out Facebook Live for the first time, we suggest using “only me” to ensure your live stream doesn’t show up on your News Feed.

…lassen sich miteinander verbinden. Ich hoffe, ich konnte euch das mit meinen vier Ideen verdeutlichen. Es gibt sicherlich noch viel mehr Möglichkeiten und kreative Ansätze, um Facebook aber auch andere Social Media Plattformen als Affiliate sinnvoll zu nutzen. Wenn ihr dazu weitere Ideen habt oder schon verschiedene Dinge ausprobiert habt, dann berichtet uns doch in den Kommentaren davon! 🙂


In April 2016, Facebook announced the launch of its Messenger Platform — a service that enables any business to build a bot through Facebook Messenger. If you have a Facebook personal profile, you’ve probably used Messenger to chat with friends either on your desktop or mobile. In the same way, you can talk with a bot to change a shipping address or receive breaking news updates. For instance, 1-800 Flowers allows you to use their bot assistant to shop, track your order, or work with customer care.
Als Paradebeispiel kommt mir da myDealZ in den Sinn. Diese haben auf Facebook eine enorme Reichweite und verweisen die User bei tollen Angeboten immer wieder auf das eigene Portal – und von dort aus ggf. weiter auf die Seite des Merchant. Sie differenzieren dabei sogar noch nach Themen und haben für verschiedene Bereiche, z.B. Sport, Fashion oder Entertainment separate Facebook Communitys aufgebaut. Damit steigt die Relevanz der Informationen auf diesen themenspezifischen Facebook-Seiten für die entsprechenden Nutzer, was auch den Erfolg der Maßnahmen steigert.
Wer mehr erreichen will, sollte auf eine konsequent gepflegte Facebook-Präsenz setzen. Verzichte also nicht auf Deine Chancen und Möglichkeiten, die Facebook Affiliates ebenso bietet, wie allen anderen Unternehmen auch. Ohne einen professionellen Facebook-Auftritt verschenkst Du nur unnötig Potential, um Dein Affiliate Marketing auszubauen und potentielle Kunden anzusprechen sowie bereits überzeugte Kunden an Dich zu binden.

Anzeigenschaltung ist, neben den klassischen Content-Seiten, schon immer ein heißes Affiliate-Eisen gewesen: Banner-Buchung, Adwords, Bing, Yahoo, Display via Postview, Retargeting und Co, usw. Entsprechend lässt sich das Modell auch auf Facebook anwenden. Das Grundprinzip ist einfach: Affiliates schalten Facebook-Anzeigen für den Merchant und bezahlen diese (CPC, CPM, oCPM, usw). Werden Verkäufe darüber generiert, erhält der Affiliate eine Provision. Die Differenz zwischen Provision (Einnahmen) und Werbeausgaben ist der Gewinn des Affiliates.
If doing an entire ad campaign sounds a little daunting, consider promoting selects of what you post. When you see something is performing well, you can give it a bit of a boost to increase sales even more. This is a great middle ground for people interested in increasing their affiliate marketing game on Facebook but don’t have the time, energy, or desire to create strong images for an ad campaign.
Dabei nutzen Sie 80 Prozent Ihres Contents dazu, Ihre Fans zu informieren und zu unterhalten. Die restlichen 20 Prozent sind zur Promotion Ihrer Marke vorgesehen. Behalten Sie stets im Hinterkopf, dass es darum geht, Beziehungen zu Ihrem Publikum zu knüpfen, und dazu ist Eigenwerbung nicht der beste Weg. Bieten Ihre Inhalte jedoch einen Mehrwert, ist Ihre Zielgruppe eher  bereit, mehr über Ihr Produkt zu erfahren.
„Lead Ads sorgten bei Properati für bahnbrechende Veränderungen. In der Vergangenheit hatten wir bereits ähnliche Produkte anderer Kanäle getestet, aber diese konnten sich bei uns nicht bewähren. Seitdem wir Lead Ads testen, haben sich die Kosten pro Lead um das Vierfache reduziert. Gleichzeit hat sich die Anzahl der Leads, die wir normalerweise in Brasilien generieren, um mehr als das Dreifache erhöht.“ – Gabriel Gruber, CEO, Properati
Anzeigenschaltung ist, neben den klassischen Content-Seiten, schon immer ein heißes Affiliate-Eisen gewesen: Banner-Buchung, Adwords, Bing, Yahoo, Display via Postview, Retargeting und Co, usw. Entsprechend lässt sich das Modell auch auf Facebook anwenden. Das Grundprinzip ist einfach: Affiliates schalten Facebook-Anzeigen für den Merchant und bezahlen diese (CPC, CPM, oCPM, usw). Werden Verkäufe darüber generiert, erhält der Affiliate eine Provision. Die Differenz zwischen Provision (Einnahmen) und Werbeausgaben ist der Gewinn des Affiliates.
Hi Dominic! Facebook does indeed reject advertising for the vast majority of dating sites, so you're better off looking at other forms of paid advertising. However, to the best of my knowledge, all the info on this page related to getting engagement, interacting with fans, etc. is still completely accurate, so the training is still good for using Facebook to drive traffic naturally, at the very least. :-)
So, why should Facebook bots matter to marketers? For starters, Messenger has 1.3 billion monthly active users. And since bots are a form of artificial intelligence, their natural language capabilities will undoubtedly get smarter over time. From the perspective of the customer, bots make the shopping and customer support processes much smoother, eliminating the need to scroll through pages and pages of product choices or talk on the phone with a customer service rep. In fact, a HubSpot Research report found that 47% of people are interested in buying items from a bot.
×