Seit dem Testbeginn der Lead Ads wurde eine weitere neue Funktion eingeführt: Ab sofort können Unternehmen Lead Ad-Formulare mit offenen oder Multiple-Choice-Fragen anpassen, sodass sie genau die Informationen erhalten, die ihnen am wichtigsten sind. Jedes Lead Ad-Formular enthält sowohl standardisierte als auch anpassbare Felder. Zudem können Werbetreibende einen individualisierbaren Haftungsausschluss einbinden, sodass Unternehmen mit vorab genehmigten Rechtstexten ihren genehmigten Haftungsausschluss in die Lead Ad einbinden können.
The good news is that you don’t need special apps or complicated software to run a Facebook contest. One of the simplest ways to run a Facebook contest is to ask people to like your page or comment on a post to gain entry. This will help to build your audience, which is part of increasing traffic. And it helps to offer a prize that will really interest your Facebook fans.
Using Facebook only to market isn't a safe bet simply because you're at Facebook's mercy and you are limited by the type of content you can create and share. Having your own website gives you a more power -- you can blog, host your videos, create infographics, and build and email subscription list. You can also set up your website with social sharing buttons to hit all of the social networks, not just Facebook. In the long term, it's the better choice for affiliates.
„Wir bieten unseren E-Mail-Abonnenten Zugang zu exklusiven Neuheiten sowie einen Blick hinter die Kulissen bei Stuart Weitzman. E-Mail-Marketing ist ein wertvolles Werkzeug, um unsere Geschichte visuell noch stärker zu verbreiten und Umsätze zu steigern. Im Vergleich zu anderen Akquiseaktivitäten konnte mit Lead Ads die Kosteneffizienz pro Lead auf in- und ausländischen Märkten gleichermaßen um 52 % erhöht werden.“ – Susan Duffy, Chief Marketing Officer, Stuart Weitzman

On your smartphone, open up the Facebook app. Go to your Page and click on “Publish” as if you were going to write a new post, then select the “Live Video” option. Before you enter any information, go ahead and check the privacy settings. Under the description, you’ll see a choice to broadcast to the public, just your friends, or only yourself. If you’re testing out Facebook Live for the first time, we suggest using “only me” to ensure your live stream doesn’t show up on your News Feed.
Unternehmen aller Größen und in unterschiedlichen Branchen nutzen Lead Ads, um neue Kunden zu finden, die an ihren Produkten oder Dienstleistungen interessiert sein könnten. Mithilfe von Lead Ads kannst du Informationen von potenziellen Kunden sammeln. Du kannst unter anderem Informationen wie Namen, E-Mail-Adressen oder Telefonnummern erfassen. Außerdem kannst du den Nutzern personalisierte Fragen stellen, die dir wichtig sind.
In den vergangenen Jahren hat sich Facebook von einem kleinen Netzwerk für College-Studenten zur weltweit größten Social-Media-Plattform mit über 1,5 Milliarden täglich aktiven Usern gemausert. Vorteil war lange Zeit, dass Werbungtreibende über das soziale Netzwerk ihre Zielgruppe erreichen können, ohne dafür eine Menge Marketingbudget ausgeben zu müssen.
Steffen ist Head of Content & Creative bei Projecter und verantwortet die Teams im Social Media, Content Marketing und Consulting. Sein Aufgabenfokus liegt dabei in den Bereichen Social Media, Storytelling, digitales Advertising und ganzheitliches Online Marketing Consulting. In dieser Tätigkeit berät er Unternehmen wie ProSiebenSat.1 Media, Burda, RB Leipzig oder Carhartt auf strategischer Ebene. Privat interessiert er sich für gutes Essen, noch bessere Gespräche, schweißtreibenden Sport und abenteuerliche Reisen. #uniquehobbies

Google Analytics bietet optional die Möglichkeit, demografische Merkmale der Besucher auszuwerten. Dazu zählen vor allem das Alter und das Geschlecht des Besuchers. Auf Grund seines Surf-Verhaltens fällt jeder Besucher in ein spezielles Raster. Die daraus resultierenden Daten sind selbstverständlich nicht hundertprozentig, können aber in der Masse durchaus Aussagekraft entwickeln. Zur Analyse der demografischen Merkmale ist eine einmalige Aktivierung in der Verwaltung erforderlich:


Wir möchten uns bedanken für ein unglaubliches Jahr 2️⃣0️⃣1️⃣9️⃣🎉! Manchmal war es wirklich anstrengend, aber am Ende können wir sagen: Es hat sich gelohnt. Jede Party, jede Erinnerung, jeder Gast der uns neu entdeckt hat. Wir hatten so viel Spaß mit euch zusammen! Danke an unsere #TRAFFICFAMILY ❤️dafür, dass ihr jedes Wochenende unvergesslich macht! Im neuen Jahr sind so viele coole Sachen geplant, ihr könnt euch jetzt schon drauf freuen! Und jetzt hier schon mal von uns: Guten Rutsch ins neue Jahr! Feiert wild, passt auf euch auf und wer heute nicht bei uns feiern ist....Wir sehen uns dann in 2️⃣0️⃣2️⃣0️⃣! CHEERS!🎉🍾 . Einlass zur Silvesterparty ab 18 Jahren. Tickets gibt es noch an der Abendkasse. . #silvester #2019 #newyearseve #2020 #weareready #thankful #greatyear
Am beliebtesten ist auf Facebook nach wie vor visuelles Material in Form von Image-Posts. Möchte man auf  seine Website verweisen, sollte man qualitativ hochwertiges Bildmaterial verwenden, um Aufmerksamkeit zu generieren. Im Text des Postings kann dann ein Verweis zur Website untergebracht werden. Falls die URL sehr lang oder unschön ist, eignet sich hierfür die Erstellung einer Kurz-URL.

Facebook Pages are the gateway for businesses to market to this holy grail of users. A Facebook Page is a public presence similar to a personal profile, but allows fans to “like” the business, brand, celebrity, cause, or organization. Fans receive content updates from the Page on their News Feed, while the business is able to raise brand awareness, deploy and track advertising, collect detailed audience insights, and chat with users who seek customer service.

Wer mehr erreichen will, sollte auf eine konsequent gepflegte Facebook-Präsenz setzen. Verzichte also nicht auf Deine Chancen und Möglichkeiten, die Facebook Affiliates ebenso bietet, wie allen anderen Unternehmen auch. Ohne einen professionellen Facebook-Auftritt verschenkst Du nur unnötig Potential, um Dein Affiliate Marketing auszubauen und potentielle Kunden anzusprechen sowie bereits überzeugte Kunden an Dich zu binden.
Die für Ihr Unternehmen optimale Veröffentlichungszeiten herauszufinden erfordert einiges Testen (nutzen Sie dazu die Engagement-Daten der Seiten-Insights). Pew Research fand jedoch heraus, dass die beste Zeit zum Posten auf Facebook zwischen 12:00 und 15:00 Uhr ist. Diesen Richtwert können Sie als Ausgangspunkt nehmen. Ein Content-Kalender hilft Ihnen dabei, den richtigen Content-Mix und die Veröffentlichungs-Zeiträume einzuhalten.
Also consider asking for a Facebook share if you feel you have a particularly helpful blog post. Remind readers at the end of your article by saying something like, “Did you find this article helpful? Feel free to share it on Facebook by using the buttons below.” Remember that people are mostly going to share something that is useful to them. When you’re creating content, always keep your customer’s benefit in mind.
Auch Facebook Cashback-Lösungen sind als Tab App vorstellbar: Nutzer, die über diese Apps kaufen, erhalten einen Teil der Provision zurück. Oder Nutzer haben durch eine Facebook-Schnittstelle die Möglichkeit, sich gegenseitig Produkte zu empfehlen und dabei noch Prämien o.ä. für die Empfehlungen zu verdienen. Eine ähnliche Lösung dafür hält aklamio bereit: Nutzer bekommen Prämien, wenn sie Produkte auf Facebook empfehlen und einer ihrer Freunde dieses kauft. Aklamio bekommt eine Provision, weil sie die technische Basis und entsprechende Schnittstellen für dieses System zur Verfügung stellen.
As we mentioned in the previous section, take the time to thoughtfully fill out the “About” section of your Page. Fill your description with searchable information, but don’t overstuff it with keywords. Include an overview of what your business offers, proper categories, and a link back to your website. Here's HubSpot's "About" section as an example.
Pages are Facebook’s equivalent of a business profile. Pages look similar to profile pages but show specific information only applicable to businesses, organizations, and causes. Whereas you connect with a profile by adding them as a friend, you connect with a business Facebook Page by “liking” it and becoming a fan. If you create a personal profile for your business instead of a Page, you run the risk of getting it shut down by Facebook.
One thing that has been proving to change the face of affiliate marketing as well as the way people buy consumer products is Facebook. Practically everyone is on Facebook these days, from old to young, and all over the world. If you’re wanting to reach a big audience, you might not need to look much further than one of the most visited websites and popular apps. Facebook allows people to see your posts and updates, like them, interact with them, comment on them, and share them. For Facebook’s algorithm, the more genuine interaction you get, the more the post will be seen by others. Well-crafted updates, posts, and ads can then result in profitable affiliate sales. So how can you get started with Facebook affiliate marketing?
Pages are Facebook’s equivalent of a business profile. Pages look similar to profile pages but show specific information only applicable to businesses, organizations, and causes. Whereas you connect with a profile by adding them as a friend, you connect with a business Facebook Page by “liking” it and becoming a fan. If you create a personal profile for your business instead of a Page, you run the risk of getting it shut down by Facebook.
Wenn jemand auf deine Lead Ad klickt, wird ein Formular geöffnet, in dem die Kontaktdaten der jeweiligen Person bereits automatisch auf Basis der auf Facebook geteilten Informationen ausgefüllt sind, z.B. Name und E-Mail-Adresse. Durch das automatische Einfügen der Kontaktdaten, die Personen auf Facebook teilen, besteht das Ausfüllen des Formulars nur aus zwei Schritten: ein Klick auf die Werbeanzeige zum Öffnen des Formulars und ein zweiter zum Einreichen des automatisch ausgefüllten Formulars. Wie bei allen unseren Werbeanzeigenarten wurden auch Lead Ads unter Berücksichtigung der Privatsphäre entwickelt. Personen können ihre Kontaktdaten vor dem Einreichen des Formulars bearbeiten und die Daten werden dem Unternehmen erst übermittelt, wenn die Person auf „Senden“ klickt.
Als Paradebeispiel kommt mir da myDealZ in den Sinn. Diese haben auf Facebook eine enorme Reichweite und verweisen die User bei tollen Angeboten immer wieder auf das eigene Portal – und von dort aus ggf. weiter auf die Seite des Merchant. Sie differenzieren dabei sogar noch nach Themen und haben für verschiedene Bereiche, z.B. Sport, Fashion oder Entertainment separate Facebook Communitys aufgebaut. Damit steigt die Relevanz der Informationen auf diesen themenspezifischen Facebook-Seiten für die entsprechenden Nutzer, was auch den Erfolg der Maßnahmen steigert.
×