Facebook-Gruppen sind das Online-Äquivalent Ihres Lieblingscafés: Sie sind ein Ort, an dem Menschen zusammenkommen und Informationen und Ideen mit gleichgesinnten Nutzern in einer Online-Community austauschen können. Mit mehr als einer Milliarde Menschen, die jeden Monat Facebook-Gruppen nutzen, ist das Publikum zu groß, um es einfach zu ignorieren.


Am glad to find your site, it has thought me many things. So Pls. I want to know if I can correct my mistake on facebook page I created for my affiliate marketing, I created page as community instead of product and brand.is it possible to correct it? And also I was thinking that I can use only facebook page to promote,but u have said its not healthy, so how can I create a website for my affiliate marketing? Tnks

Ferner sorgt auch ein gesunder Menschenverstand für die richtige Frequenz. Das bedeutet, dass relevante Inhalte nicht zurückgehalten, sondern vielmehr der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollten. Ein Redaktionsplan für Affiliates, der thematisch ausgewogen zwischen Sales Posts, Amüsement und Nutzen für den User wechselt sowie ideale Posting-Termine berücksichtigt, bietet in der Regel beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Facebook Redaktion.
The first step to creating a successful group is choosing your niche. I talk a lot about niches because it’s an incredibly effective way to attract the right kind of audience! If you’re going to put in the effort into well-made posts, you want to make sure they will resonate with your ideal client. Know the demographics of the people you’re targeting so that you can promote the right kinds of products and services to them.
Google Analytics bietet optional die Möglichkeit, demografische Merkmale der Besucher auszuwerten. Dazu zählen vor allem das Alter und das Geschlecht des Besuchers. Auf Grund seines Surf-Verhaltens fällt jeder Besucher in ein spezielles Raster. Die daraus resultierenden Daten sind selbstverständlich nicht hundertprozentig, können aber in der Masse durchaus Aussagekraft entwickeln. Zur Analyse der demografischen Merkmale ist eine einmalige Aktivierung in der Verwaltung erforderlich:
We finished the four steps from Facebook’s welcome menu, but there are still a few things you can do to customize your Page. For example, every Facebook user has a vertical navigation bar to the left of their News Feed. By adding your Page as a shortcut here, you’ll always have easy access. Go to your News Feed and click on “Edit” next to “Shortcuts” in the left vertical navigation to make it easy to navigate to your Page in the future.
Kommentiere, like, interagiere! Um Dir eine größere Reichweite zu verschaffen, Kontakte zu knüpfen oder Dir eine Reputation zu erarbeiten und so Deine Bekanntheit zu steigern, ist es sinnvoll, sich in einschlägigen Communitys und Diskussionen einzubringen oder auf themenrelevante Beiträge zu reagieren, die zu Deinem Business passen. Biete den Nutzern einen Mehrwert zu einem bestimmten Thema und beziehe in Deine Inhalte thematisch passende Links zu Deinen Partnern oder Deiner Website mit ein.
Like4Like is 100% free and easy to use YouTube promotion service. We developed the system of interactions exchange between you and other YouTube channel owners looking to increase their social numbers. Exchange is an effective way to get more popular and higher ranked in YouTube search! This can help you get free YouTube subscribers and with that propel your YT channel toward the top. When your channel is bigger, you will start to enjoy the benefits.

Hi Zev! If you sent unsolicited messages to all owners of related Facebook pages/groups, that would be spam, so I don't believe there's any legitimate affiliate network that would allow you to do that. There's also a lot of red tape involved in setting up an affiliate program, and you'd have to go through a ton of work with taxes before getting set up.
Pages are Facebook’s equivalent of a business profile. Pages look similar to profile pages but show specific information only applicable to businesses, organizations, and causes. Whereas you connect with a profile by adding them as a friend, you connect with a business Facebook Page by “liking” it and becoming a fan. If you create a personal profile for your business instead of a Page, you run the risk of getting it shut down by Facebook.
Unternehmen aller Größen und in unterschiedlichen Branchen nutzen Lead Ads, um neue Kunden zu finden, die an ihren Produkten oder Dienstleistungen interessiert sein könnten. Mithilfe von Lead Ads kannst du Informationen von potenziellen Kunden sammeln. Du kannst unter anderem Informationen wie Namen, E-Mail-Adressen oder Telefonnummern erfassen. Außerdem kannst du den Nutzern personalisierte Fragen stellen, die dir wichtig sind.

Als Paradebeispiel kommt mir da myDealZ in den Sinn. Diese haben auf Facebook eine enorme Reichweite und verweisen die User bei tollen Angeboten immer wieder auf das eigene Portal – und von dort aus ggf. weiter auf die Seite des Merchant. Sie differenzieren dabei sogar noch nach Themen und haben für verschiedene Bereiche, z.B. Sport, Fashion oder Entertainment separate Facebook Communitys aufgebaut. Damit steigt die Relevanz der Informationen auf diesen themenspezifischen Facebook-Seiten für die entsprechenden Nutzer, was auch den Erfolg der Maßnahmen steigert.
If you’re looking to tell a story on Facebook, video is likely your best option. Recently, video has gained a lot of buzz, especially considering the Facebook algorithm now prioritizes both live video and longer videos with high completion rates in users’ News Feeds. In fact, a Facebook exec predicted the social media platform will be all video by 2021.
Immer mehr Unternehmen nutzen soziale Netzwerke als Kommunikationskanäle zur Kundenakquise und vor allem zur Kundengewinnung. Ein weiterer wesentlicher Grund für die Nutzung von sozialen Netzwerken aus Sicht eines Unternehmens ist die Steigerung des Bekanntheitsgrades. Eine erfolgreiche und bewährte Marketingstrategie, die sich in solchen Fällen durchgesetzt hat, ist der Erwerb von Likes, Facebook Fans und Twitter Follower.
To change your cover photo in the future, hover your mouse over the white camera in the lower right corner of your cover photo and select “Change Cover.” It’s also a good idea to include a sentence of text and a link in the description if you are promoting a specific campaign in your imagery. That way, if your cover photo highlights a new parka, they can seamlessly jump to your winter product line to buy.
But with such a massive and diverse collection of users, Facebook offers a unique opportunity for marketers to drive awareness for their brands — an opportunity that could also drive more leads for your business than any other paid channel. Below, we’ll walk through the steps to get started with Facebook advertising, making sure you’re producing the right ad at the right time.
A Facebook group can start with just a few of your friends and grow from there. Your friends will already trust you and your opinion, and their likes and shares will get you more attention and will help you reach others. Don’t only post products that you receive a commission from—this usually comes off as scammy. Instead, try to provide useful products and posts, even if not all of them are affiliate links. When people go to your group page and see that you promote a variety of different things, they’ll then put more trust in your opinion and view you as more honest.
Pages are Facebook’s equivalent of a business profile. Pages look similar to profile pages but show specific information only applicable to businesses, organizations, and causes. Whereas you connect with a profile by adding them as a friend, you connect with a business Facebook Page by “liking” it and becoming a fan. If you create a personal profile for your business instead of a Page, you run the risk of getting it shut down by Facebook.

Dabei nutzen Sie 80 Prozent Ihres Contents dazu, Ihre Fans zu informieren und zu unterhalten. Die restlichen 20 Prozent sind zur Promotion Ihrer Marke vorgesehen. Behalten Sie stets im Hinterkopf, dass es darum geht, Beziehungen zu Ihrem Publikum zu knüpfen, und dazu ist Eigenwerbung nicht der beste Weg. Bieten Ihre Inhalte jedoch einen Mehrwert, ist Ihre Zielgruppe eher  bereit, mehr über Ihr Produkt zu erfahren.
Wer mehr erreichen will, sollte auf eine konsequent gepflegte Facebook-Präsenz setzen. Verzichte also nicht auf Deine Chancen und Möglichkeiten, die Facebook Affiliates ebenso bietet, wie allen anderen Unternehmen auch. Ohne einen professionellen Facebook-Auftritt verschenkst Du nur unnötig Potential, um Dein Affiliate Marketing auszubauen und potentielle Kunden anzusprechen sowie bereits überzeugte Kunden an Dich zu binden.
×