Bei Text-Posts handelt es sich um die einfachste Art von Facebook-Posts. Ein reiner Text-Beitrag kann Menschen nicht auf Ihre Website weiterleiten oder Conversions fördern, kann jedoch gut geeignet sein, um zum Engagement auf Ihrer Seite anzuregen. Eine Frage ist ein guter Weg eine Konversation zu beginnen, wie es Autor Brian Tracy in dem untenstehenden Beitrag macht:
Like4Like is helping Facebook users to get more likes on pages, posts, and videos. Reactions on your Facebook content (likes, comments, and shares) can help your page performance and get your content on the top of news feeds. If you have a good amount of interactions on your posts and pages, then you are good, and if not... We are here to help you with that. Like4Like provides you with the services you need to become more popular and get more presence on the FB platform. Our services are free to use and secured. Promoting social content is one hell of a job, and we are doing it fast, simple and safe way. Gather real "Facebook Likes", and users without bots, will push you into the social spotlight and raise your brand recognition.
Frequency: Frequency is how often someone saw your ad. An ideal frequency should vary depending on the type of ad you ran. For example, you’d probably only want someone to see a promoted piece of content once. But it might take multiple views of a Page Like ad before someone takes an action. If any of your ads have a very high frequency but low performance, it may be time to retire the ad.
Um Ihre organische Reichweite zu steigern, stellen Sie sicher, dass der Content, den Sie auf Facebook posten, einfach zu teilen ist. Laut einer Studie der Customer Insight and Advertising Groups der New York Times „sollten Marketingexperten sich darauf konzentrieren, Content bereitzustellen, der die Beziehungen der Konsumenten untereinander verbessert.“ Mit anderen Worten: erstellen Sie wertvolle und unterhaltsame Inhalte, die Ihre Follower gerne mit ihren eigenen Freunden und Followern teilen.
Google Analytics bietet optional die Möglichkeit, demografische Merkmale der Besucher auszuwerten. Dazu zählen vor allem das Alter und das Geschlecht des Besuchers. Auf Grund seines Surf-Verhaltens fällt jeder Besucher in ein spezielles Raster. Die daraus resultierenden Daten sind selbstverständlich nicht hundertprozentig, können aber in der Masse durchaus Aussagekraft entwickeln. Zur Analyse der demografischen Merkmale ist eine einmalige Aktivierung in der Verwaltung erforderlich:
Machen Sie es Nutzern mit denen Sie bereits in anderen sozialen Netzwerken interagieren so einfach wie möglich machen, Ihre Facebook-Seite zu finden. Fügen Sie einen Link zu Ihrer Facebook Seite in Ihrer E-Mail-Signatur, Ihrem Newsletter und anderen Kanälen ein. Integrieren Sie auf Ihrer Webseite und Ihrem Blog Facebook “Gefällt-mir”- und “Teilen”-Buttons, damit Nutzer Ihre Seite mit einem Klick finden, teilen und ihr folgen können.
Immer mehr Unternehmen nutzen soziale Netzwerke als Kommunikationskanäle zur Kundenakquise und vor allem zur Kundengewinnung. Ein weiterer wesentlicher Grund für die Nutzung von sozialen Netzwerken aus Sicht eines Unternehmens ist die Steigerung des Bekanntheitsgrades. Eine erfolgreiche und bewährte Marketingstrategie, die sich in solchen Fällen durchgesetzt hat, ist der Erwerb von Likes, Facebook Fans und Twitter Follower.
Ab sofort stehen Lead Ads Werbetreibenden überall mit vielen zusätzlichen Funktionen zur Verfügung. Personen können sich nun ganz einfach für den Erhalt von Unternehmensinformationen registrieren und Unternehmen profitieren dabei von noch mehr Vorteilen. Nachfolgend werden die Details zu dieser neuen Werbeanzeigenart vorgestellt, die Unternehmen mit den Personen verbindet, die an weiterführenden Informationen interessiert sind.
There are then three tabs to work through. The first one is dealing with creating your about section. For SEO purposes this is a great place to put keywords, but don’t just list them. Use them in a couple of to-the-point sentences that will best describe your what you’re all about. In Johns case he might put, “Love-Nest is here to help you find romance with your bird-of-a-feather! Get a date at www.lovenest.com.” 
Im Gegensatz zu vielen „Billig Anbietern“ erhalten Sie bei uns echte Likes von realen Facebook-Nutzern. Wir schlagen geeigneten Usern Ihre Seite zum Klick auf „Gefällt mir“ vor – jeder Like wird also manuell durch einen Nutzer auf Ihrer Facebook-Seite hinzugefügt. Dabei kann jederzeit nachvollzogen werden, welcher Like durch uns vermittelt wurde. Somit können wir einen nachhaltigen und organisch wirkenden Aufbau garantieren. Wir legen hohen Wert auf ganzheitliches Social Media Marketing.
Before you go live, write a compelling title that will show up alongside your live video. Then use the two arrows in the upper right corner to determine if you want to change the camera view to the selfie view or vice versa. Lastly, decide if you’ll hold your phone vertically or rotate it sideways to landscape. As you'd do on your desktop, press the blue “Go Live” to start broadcasting.
"Once your page has reached 25 “Likes” you get the option of creating a custom “Vanity” URL." You don't have to get 25 likes, which might be tough for somebody just starting out. They can go to the personal page, attached to their new brand/product/website page, and in the settings, include their cell phone number for text messages. Then, once it has been verified, return to the new page and they will be able to add a user name.
Pages are Facebook’s equivalent of a business profile. Pages look similar to profile pages but show specific information only applicable to businesses, organizations, and causes. Whereas you connect with a profile by adding them as a friend, you connect with a business Facebook Page by “liking” it and becoming a fan. If you create a personal profile for your business instead of a Page, you run the risk of getting it shut down by Facebook.
Ein kurzer Videobeitrag kann überzeugend sein, wenn Ihr Produkt visuell ansprechend ist. Da Videos automatisch im Nachrichten-Feed abgespielt werden, kann selbst ein Clip, der nur wenige Sekunden lang ist, eine gute Möglichkeit sein, Aufmerksamkeit zu erregen. Welcher Eisliebhaber würde für einen Moment bei diesem Video von Häagen-Dazs nicht pausieren?
Dabei nutzen Sie 80 Prozent Ihres Contents dazu, Ihre Fans zu informieren und zu unterhalten. Die restlichen 20 Prozent sind zur Promotion Ihrer Marke vorgesehen. Behalten Sie stets im Hinterkopf, dass es darum geht, Beziehungen zu Ihrem Publikum zu knüpfen, und dazu ist Eigenwerbung nicht der beste Weg. Bieten Ihre Inhalte jedoch einen Mehrwert, ist Ihre Zielgruppe eher  bereit, mehr über Ihr Produkt zu erfahren.
Wie bei einem Textbeitrag ist ein Foto-Post in erster Linie dazu gedacht, Aufmerksamkeit zu erzeugen oder zu Konversationen anzuregen, anstatt andere Geschäftsziele zu unterstützen. Und auf dieser Front haben Foto-Posts viel zu bieten. Eine Studie, die in der Zeitschrift Management Science veröffentlicht wurde, hat gezeigt, dass das Hinzufügen von Fotos zu Ihren Posts die Anzahl der Likes und Kommentare erheblich erhöht.
Warum nicht unter diesen Beitrag Affiliate-Links zu Ticketanbietern posten, welche Tickets für tolle Festivals verkaufen? Der Post sollte noch mit einem sinnvollen Mehrwert angereicht werden, z.B. einer Bewertung des Festivals oder Infos zu deren Headlinern. Wenn der Mehrwert groß ist und dadurch auch die Interaktion auf den eigenen Kommentar, dann hat man sogar die Chance der Top-Kommentar zu sein und damit die Sichtbarkeit des Kommentars mit dem Affiliate-Link deutlich zu steigern.
TONIGHT!!! Seni Yerler - Halloween Special! 100% Türkçe❗️Heute ab 22:00 Uhr direkt am Alexanderplatz 🎉 . mit Kostüm: 5€ Eintritt ohne Kostüm: 10€ Eintritt Ladies bis 23:00 Uhr Eintritt for free! . mit @djcan.sayilkan und DJ Karaca an den Turn tables Wir sehen uns später🔥 . #seniyerler #trafficberlin #trafficclub #halloween #halloweenparty #halloweencostume #hausdesgeldes #berlin #berlinnightlife #alexanderplatz #partypeople
© Social Media Daily GmbH 2020 - Wichtige Hinweise: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keines der sozialen Netzwerke, die Gegenstand unserer Dienstleistung sind, vertreten. Code of Conduct: wir behalten uns vor u.a. keine Dienstleistungen für folgende Inhalte zu vermitteln: Parteien und Politiker, Illegales, FSK 18, Rassismus, Produktbewertungen, Gewinnspiele und Votings. Weitere Informationen dazu in unseren FAQ.
"Once your page has reached 25 “Likes” you get the option of creating a custom “Vanity” URL." You don't have to get 25 likes, which might be tough for somebody just starting out. They can go to the personal page, attached to their new brand/product/website page, and in the settings, include their cell phone number for text messages. Then, once it has been verified, return to the new page and they will be able to add a user name.

Warum nicht unter diesen Beitrag Affiliate-Links zu Ticketanbietern posten, welche Tickets für tolle Festivals verkaufen? Der Post sollte noch mit einem sinnvollen Mehrwert angereicht werden, z.B. einer Bewertung des Festivals oder Infos zu deren Headlinern. Wenn der Mehrwert groß ist und dadurch auch die Interaktion auf den eigenen Kommentar, dann hat man sogar die Chance der Top-Kommentar zu sein und damit die Sichtbarkeit des Kommentars mit dem Affiliate-Link deutlich zu steigern.
Hinzu kommt, dass Inhalte stets einen hohen Mehrwert aufweisen sollten, um auch im Facebook News Feed Deiner Fans aufzutauchen. Fragen danach, was einzelne Nutzer wollen, sind nicht mehr nur allein für Google ein wichtiges Kriterium, sondern auch der Facebook eigene Algorithmus rückt Qualität und Aktualität aus Sicht des Users immer mehr in den Mittelpunkt bei der Beitragsauswahl. Nach Relevanz gefilterte Inhalte gelangen dann so in den News Feed eines jedes Einzelnen. Ausschlaggebend bei der Erstellung von Inhalten ist dabei allerdings nicht immer Komplexität, sondern vielmehr der Mehrwert für Deine Community.
When other Facebook users like what they see, they have a simple and easy way of showing it. By clicking “Like”, they are showing on their feed that it’s there and that they approve. They can even click “Share” to re-post it on their timeline or even a friend’s. This can then be seen by their friends, and if their friends like it, the same process happens again. Ultimately, you end up with a ripple effect, which starts at your page and spreads, reaching a multitude of relevant people.
But with such a massive and diverse collection of users, Facebook offers a unique opportunity for marketers to drive awareness for their brands — an opportunity that could also drive more leads for your business than any other paid channel. Below, we’ll walk through the steps to get started with Facebook advertising, making sure you’re producing the right ad at the right time. 

Instagram with its 1 billion monthly active users is one of the most popular social networks in the world. Creating perfect photos for your Instagram account is your number one goal. If you can manage this, the second thing you should do is getting as many likes for Instagram (hears) on your posts as possible. Boosted the number of interactions on your Instagram account will propel your account forward for the appropriate hashtags. Try Like4Like services for Instagram and you can get your Free Instagram Likes in seconds!
"Once your page has reached 25 “Likes” you get the option of creating a custom “Vanity” URL." You don't have to get 25 likes, which might be tough for somebody just starting out. They can go to the personal page, attached to their new brand/product/website page, and in the settings, include their cell phone number for text messages. Then, once it has been verified, return to the new page and they will be able to add a user name.

One thing that has been proving to change the face of affiliate marketing as well as the way people buy consumer products is Facebook. Practically everyone is on Facebook these days, from old to young, and all over the world. If you’re wanting to reach a big audience, you might not need to look much further than one of the most visited websites and popular apps. Facebook allows people to see your posts and updates, like them, interact with them, comment on them, and share them. For Facebook’s algorithm, the more genuine interaction you get, the more the post will be seen by others. Well-crafted updates, posts, and ads can then result in profitable affiliate sales. So how can you get started with Facebook affiliate marketing?
The most efficient way to create a Facebook 360 video is to use a 360-degree camera such as an ALLie or RICOH THETA. The THETA, for example, has two lens that together capture the 360-degree look. Since there’s no viewfinder, you’ll need to use the corresponding mobile app to set the shot and a tripod to keep the camera steady. The app then allows you to share directly to Facebook.
I have a couple of questions re the above training and comments as i was keen on using facebook to promote my site. First point is that the training, from the comments list, is over 3,000 days old which means it is almost 10 years old the world and facebook has changed a lot, has the training?. Also i tried my first ad for facebook and it got rejected i find that the dating niche is not a facebook acceptable product. Has anyone achieved getting their advertisement onto facebook in this niche?
In sozialen Netzwerken werden Likes nicht nur zwischen Freunden ausgetauscht oder stehen für „Das gefällt mir!“, sondern können auch dazu benutzt werden, über Neuigkeiten zu einem Thema auf dem Laufenden zu bleiben. In diesem Fall stellt ein Like keine Bewertung dar. Insbesondere für werbetreibende Unternehmen und Prominente haben Likes eine wirtschaftliche Bedeutung:
Ein Webseitenbetreiber, beispielsweise ein Blog, bietet oft freie Werbefläche an. Diese Fläche stellt er dann denjenigen zur Verfügung, die ein Interesse daran haben, im Internet zu werben, weil sie beispielsweise etwas verkaufen oder Mitglieder anwerben möchten. Der Webseitenbetreiber, der die Reichweite seiner Website und freie Werbeplätze zur Verfügung stellt, wird im Affiliate-Marketing als "Publisher" oder auch "Affiliate" bezeichnet. Der Werbetreibende hingegen heißt "Merchant" oder "Advertiser".
Eine eigene Facebook-Gruppe stellt eine effektive Möglichkeit dar, Ihre Fans an einem Ort zu sammeln und ermutigt sie, miteinander zu interagieren. Bauen Sie eine aktive Gemeinschaft von Leuten auf, die über Ihre Marke sprechen. Es ist eine großartige Möglichkeit, Kundendaten zu sammeln. Was sagen die Leute wirklich über Sie? Beinahe wie eine Fokusgruppe mit unbegrenzten Mitgliedern.
Live Video-Übertragung auf Facebook können eine großartige Möglichkeit sein, mit Fans zu interagieren oder ihnen einen Blick hinter die Kulissen Ihres Unternehmens, Ihres Produkts oder der Persönlichkeiten hinter Ihrer Marke zu geben. Es ist auch ein großartiges Format, um Ankündigungen in Echtzeit zu teilen. Wie zum Beispiel diese Ankündigung der Game of Thrones Live Concert Experience Tour.
Im Gegensatz zu vielen „Billig Anbietern“ erhalten Sie bei uns echte Likes von realen Facebook-Nutzern. Wir schlagen geeigneten Usern Ihre Seite zum Klick auf „Gefällt mir“ vor – jeder Like wird also manuell durch einen Nutzer auf Ihrer Facebook-Seite hinzugefügt. Dabei kann jederzeit nachvollzogen werden, welcher Like durch uns vermittelt wurde. Somit können wir einen nachhaltigen und organisch wirkenden Aufbau garantieren. Wir legen hohen Wert auf ganzheitliches Social Media Marketing.

Kommentiere, like, interagiere! Um Dir eine größere Reichweite zu verschaffen, Kontakte zu knüpfen oder Dir eine Reputation zu erarbeiten und so Deine Bekanntheit zu steigern, ist es sinnvoll, sich in einschlägigen Communitys und Diskussionen einzubringen oder auf themenrelevante Beiträge zu reagieren, die zu Deinem Business passen. Biete den Nutzern einen Mehrwert zu einem bestimmten Thema und beziehe in Deine Inhalte thematisch passende Links zu Deinen Partnern oder Deiner Website mit ein.
Eine weitere Möglichkeit zur Nutzung einer Facebook Seite für Affiliate Projekte ist, sich damit einen zusätzlichen Traffic-Kanal aufzubauen. Dazu wird beispielsweise zu einer Website eine Facebook-Seite mit entsprechend großer Reichweite aufgebaut. Durch interessante und relevante Postings können Nutzer dann direkt auf Facebook angesprochen und zur eigenen Seite weitergeleitet werden. Dieser Traffic sollte dabei besonders gut konvertieren, haben sich die Personen doch bewusst entschieden sich mit der zur Website zugehörigen Facebook Seite zu verknüpfen: Sie sehen einen Mehrwert im Thema des Projektes und in dem, was auf Facebook gepostet wird. Da ist der Schritt zur Bestellung über die eigene Affiliate-Seite nicht weit. Allerdings ist der Aufbau einer solchen Community sehr zeitaufwändig. Auch hier sind das dahinterstehende Thema und der Mehrwert für die Nutzer ein Schlüsselindikator.

Deswegen eine zweite Idee: Man könnte auch passende Affiliate-Links in Diskussionen, Gruppen oder an Pinnwände von Seiten posten, wenn dort eine entsprechend große Reichweite und Themenbezug vermutet werden kann. Das klingt jetzt auch nach Spam und kann auch schnell in diese Richtung abrutschen, dann bringt es aber nichts. Und ich will auch auf keinem Fall zum „Rumspamen“ aufrufen! 😉 Deswegen sollten entsprechende Postings sinnvoll sein, die Diskussion anreichen und den Nutzern einen Mehrwert bieten. Hier zwei einfache Beispiele, die meine Idee verdeutlichen:
This may be so, but it doesn’t mean that there isn’t a place for you somewhere in it. Additionally, as with most industries, the landscape is constantly shifting and changing. If you go about affiliate marketing today with the mindset people had five years ago, then you might run into issues. But if you know today’s trends and can forecast what’s coming up in the industry, you’ll have a much better chance of success.
Dann kannst du uns gerne unterstützen! Jeden Monat stecken wir mehr als 1.500 Stunden in Recherche, Analyse, Expertengespräche, Fakten-Checks und Gegenlesen. Mit unseren Artikeln, Podcasts und Videos geben wir exklusive Einblicke in die Startup-Szene und berichten so fundiert über die junge digitale Wirtschaft wie kein anderes Medium in Deutschland. Falls dir etwas an unserer Arbeit nicht gefällt, freuen wir uns über dein Feedback.
×